Ergebnisse im Wahlkreis 61

Trotz geringer Verluste sind wir bei der gestrigen Landtagswahl die stärkste Kraft in unserer Samtgemeinde geblieben. Leider hat Adrian Mohr seinen Wiedereinzug als Abgeordneter in den niedersächsischen Landtag knapp verpasst. Wir wünschen Adrian alles Gute. Du warst und bist der Richtige, um uns in Hannover zu vertreten. Dafür werden wir auch in den kommenden Jahren an Deiner Seite stehen. Die kommenden Wochen werden zeigen, welche Koalition unser schönes Bundesland regieren wird. Hier sind die detaillierten Ergebnisse zu finden: landtagswahl-2017-wahlkreis-verden

Saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer auf Stippvisite

Thedinghausen - Dass es auch in Thedinghausen Nachholbedarf in Sachen Infrastruktur gibt, erfuhr die saarländische Ministerpräsidenten Annegret Kramp-Karrenbauer am eigenen Leib. Die 55-Jährige musste Mittwochnachmittag nämlich mit ihrem Fahrzeugtross samt Begleitschutz in Lunsen einen Zwischenstopp einlegen, um vernünftig per Handy telefonieren zu können. Auf Initiative des hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Adrian Mohr weiterlesen ...

Nach der Wahl ist vor der Wahl

  Der Bundestagswahlkampf ist beendet und in drei Wochen wählen wir bereits den neuen niedersächsischen Landtag. Für unseren Wahlkreis tritt Adrian Mohr erneut an, um erfolgreich den Wiedereinzug in den Landtag zu meistern. Der Samtgemeindeverband Thedinghausen steht hinter Adrian und wird wieder einen guten Wahlkampf machen. Bereits gestern haben wir in den ersten Orten umplakatiert.

Mattfeld holt 43,6% Erststimmen in der Samtgemeinde

Quelle: Weser-Kurier/ Björn Hake

Nach der Bundestagswahl am Sonntag hat Andreas Mattfeldt erneut den direkten Einzug in den Bundestag geschafft. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg. Andreas wird unsere Samtgemeinde dies nächsten vier Jahre wieder wortgewaltig in Berlin vertreten. Mit 43,6 % der Erststimmen haben die Wähler aus unserer Samtgemeinde ihm ihr Vertrauen und ihre Unterstützung ausgedrückt. Ergebnisse Wahlkreis Osterholz-Verden  

Bundestagswahl am 24.09.2017: Adrian Mohr ruft zur Wahlteilnahme auf

Kreisvorsitzender der CDU: Adrian Mohr

Wir sind heute als Bürgerinnen und Bürger dieses Landes aufgerufen einen neuen Deutschen Bundestag zu wählen. Auch hier in der Samtgemeinde Thedinghausen. Meine herzliche Bitte an Sie: Nehmen Sie dieses wichtige Bürgerrecht, das Wahlrecht, wahr und geben Sie bitte beide Stimmen der CDU.
Mit Ihrer Erststimme für Andreas Mattfeldt sorgen Sie dafür, dass unser Wahlkreis weiter kraftvoll und mit mutiger Stimme in Berlin vertreten ist. Mit der Zweitsimme entscheiden Sie über die künftige Zusammensetzung des Deutschen Bundestags. Deutschland steht insgesamt gut da. Wir wollen ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben. Sicher und frei, wirtschaftlich und sozial stark, optimistisch in Stadt und Land. Dafür steht die CDU. Überlassen wir unser Land nicht den Nörglern, Populisten und Ausgrenzern. Freie, gleiche und geheime Wahlen sind ein Privilig. Wir haben das Recht, uns frei entscheiden zu können. Viele Menschen in vielen Ländern hätten dieses Wahlrecht gerne. Auch deshalb schauen heute viele Menschen in Europa und der Welt auf uns in Deutschland. Mit beiden Stimmen für die CDU entscheiden Sie sich in international schwierigen, teilweise verrückten Zeiten, für Stabilität und Verlässlichkeit. Unsere Demokratie lebt vom mitmachen. Bitte wählen Sie mit beiden Stimmen die CDU! Nicht, weil Angela Merkel alles richtig gemacht hat, sondern weil diese Frau seit 12 Jahren fast Rund um die Uhr für Deutschland arbeitet, dabei weltweit enormes Ansehen für unser Land und auch beachtliche politische Erfolg erzielt hat.