Bundestagswahl am 24.09.2017: Adrian Mohr ruft zur Wahlteilnahme auf

Kreisvorsitzender der CDU: Adrian Mohr

Wir sind heute als Bürgerinnen und Bürger dieses Landes aufgerufen einen neuen Deutschen Bundestag zu wählen. Auch hier in der Samtgemeinde Thedinghausen. Meine herzliche Bitte an Sie: Nehmen Sie dieses wichtige Bürgerrecht, das Wahlrecht, wahr und geben Sie bitte beide Stimmen der CDU.
Mit Ihrer Erststimme für Andreas Mattfeldt sorgen Sie dafür, dass unser Wahlkreis weiter kraftvoll und mit mutiger Stimme in Berlin vertreten ist. Mit der Zweitsimme entscheiden Sie über die künftige Zusammensetzung des Deutschen Bundestags. Deutschland steht insgesamt gut da. Wir wollen ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben. Sicher und frei, wirtschaftlich und sozial stark, optimistisch in Stadt und Land. Dafür steht die CDU. Überlassen wir unser Land nicht den Nörglern, Populisten und Ausgrenzern. Freie, gleiche und geheime Wahlen sind ein Privilig. Wir haben das Recht, uns frei entscheiden zu können. Viele Menschen in vielen Ländern hätten dieses Wahlrecht gerne. Auch deshalb schauen heute viele Menschen in Europa und der Welt auf uns in Deutschland. Mit beiden Stimmen für die CDU entscheiden Sie sich in international schwierigen, teilweise verrückten Zeiten, für Stabilität und Verlässlichkeit. Unsere Demokratie lebt vom mitmachen. Bitte wählen Sie mit beiden Stimmen die CDU! Nicht, weil Angela Merkel alles richtig gemacht hat, sondern weil diese Frau seit 12 Jahren fast Rund um die Uhr für Deutschland arbeitet, dabei weltweit enormes Ansehen für unser Land und auch beachtliche politische Erfolg erzielt hat.

„Lust auf einen Schnack?“: Andreas Mattfeldt kommt am Donnerstag mit Oldtimer-Bus nach Verden und Thedinghausen

Am Donnerstag, dem 21. September 2017, besucht der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt im Rahmen seiner Oldtimer-Wahlkampftour die Infostände der CDU Verden in der Verdener Fußgängerzone und der CDU Thedinghausen am Busbahnhof (Syker Straße). Hierzu hat Mattfeldt extra einen Oldtimer-Bus aus dem Jahr 1954 gemietet, der ein echter Hingucker ist. Mit Kaffee und Kuchen auf gemütlichen Strohballen lädt er alle Bürgerinnen und Bürger auf einen persönlichen Schnack ein. Jeder, der Lust auf ein lockeres Kennenlernen, ein nettes Gespräch oder auch ein ganz konkretes Anliegen hat, ist herzlich eingeladen, zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr am Stand in Verden und zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr am Stand in Thedinghausen vorbeizuschauen.

Die ersten Wahlplakate hängen bereits

 
   
Auch in unserer schönen Samtgemeinde Thedinghausen sind wir bereits im Wahlkampfmodus für die bevorstehende Bundestagswahl. Seit letzter Woche plakatieren viele fleißige Helfer in den Ortschaften die aktuellen Wahlplakate unseres Bundestagsabgeordneten (MdB) Andreas Mattfeldt.

Glasfaser in den letzten Kuhstall

„ Die Infoveranstaltung zum Thema „Schnelleres Internet“ im Romance am Erbhof war mit gut 70 Personen sehr gut besucht. Ralph Landwehr verstand es, den Förderdschungel in Sachen Breitbandausbau hervorragend zu erklären. Die Firma Bungalski stellte Möglichkeiten des privaten Ausbaus vor. Für das Förderprogramm des Bundes warb MdB Andreas Mattfeldt. Hier kann jede Gemeinde Förderanträge stellen. Viele Bürgerfragen konnten beantwortet werden. …… und der versprochende „Breitband Cocktail“ schmeckte allen Besuchern bestens.“ www.kreiszeitung.de

Mit Nachdruck für schnelleres Internet

Die Samtgemeinde Thedinghausen gehört zu den Schlusslichtern im Kreis Verden in Sachen „schnelles Internet“. Geschwindigkeiten unter 16Mbit/s sind in unserer Flächengemeinde keine Seltenheit - in entfernten Siedlungen auch deutlich darunter. Die CDU engagiert sich auf allen Ebenen das zu ändern, von der Samtgemeinde bis zum Bund. Wie genau sieht das aus? Mit welchen Ergebnissen können die Bürger wann rechnen? Darüber wird in der Veranstaltung am 03.07. um 18 Uhr im Romance am Erbhof weiterlesen ...