Am Sonntag ist Wahl und alle ………!


Der CDU Kreisvorstand konnte gestern Mittag unseren Spitzenkandidaten David Mac Allister in Verden begrüßen. In persönlichen Gesprächen bei Bratwurst und kühlen Getränken sind wir mit vielen Menschen vor Ort ins Gespräch gekommen. Die enorm wichtige Wahl für ein demokratisches, freies und sicheres Europa sollte jede(r) am Sonntag mit seiner /ihrer Stimme unterstützen.

….. und wer Freunde Bekannte oder Verwandte in Verden hat, sollte diese zur Unterstützung unseres Bürgermeisterkandidaten Jens Richter aufrufen. Jens Richter führt eine engagierte Bürgermeisterwahl Kampagne unter dem Motto: Verden.Weiter.Denken

FRAU. MACHT. DEMOKRATIE. VOR ORT!

Mehrere Ratsfrauen aus der Samtgemeinde Thedinghausen, darunter auch Karin Bergmann(2.v.r) unterstützen das Programm

In den Kommunalparlamenten sind Frauen überwiegend unterrepräsentiert. Dies soll und muss sich ändern. Um mehr Frauen für die aktive Politik zu begeistern unterstützen wir das Mentoring-Programm „FRAU.MACHT.DEMOKRATIE.“ Erfahrene Ratspolitikerinnen treten dabei als Mentoren an und lassen sich von interessierten Frauen, über die Schulter schauen. Sie lassen sie an ihrem politischen Alltagsleben teilhaben, öffnen ihnen Türen, lassen sie von ihrem Wissen profitieren, nehmen sie sozusagen an die Hand und erleichtern ihnen auf diesem Wege den Einstieg als mögliche Mandatsträgerinnen in die Politik.

Informationsabend am Mittwoch, 22. Mai 2019 – 20.00 Uhr in der Straußenfarm Werder

Eine tolle Veranstaltung für Europa

Unter Federführung des Samtgemeindebürgermeisters Harald Hesse füllte sich der Renaissancesaal des Erbhofes mit Menschen aus dem Landkreis, die alle an einem Thema interessiert sind:

„Europa braucht uns – wir brauchen Europa“

Nach den Grußworten von Landrat Bohlmann, fungierte Wilhelm Hogrefe, MdL a.D. und Vorsitzender des Kreiskulturausschusses als Moderator der Veranstaltung. Die Berufsbildenden Schulen stellte ihre Projekte rund um die Ausbildung junger Menschen mit anderen Jugendlichen in Spanien, Polen und Dänemark vor. Über zwei Jahre weiterlesen …

„…… und Deine Ideen für Riede? " Raus damit!“

Unter diesem Motto lädt der CDU-Samtgemeindeverband zu einem öffentlichen Treffen am 24.10.18 um 19:30 Uhr im Gasthaus Schierloh in Riede-Felde ein.

Die Mitglieder der Rieder CDU-Fraktion und des CDU Samtgemeindeverband möchten mit den Bürgern Ideen und Gedanken zum Leben in Riede austauschen: Was läuft gut? Was kann besser laufen? Was fehlt in Riede? Viel Aufmerksamkeit genießen bereits die Themen Schulweg-Sicherheit, der Wunsch nach einem Radweg an der Landesstrasse nach Okel und der Breitbandausbau. Dies nicht zuletzt dank engagierter Bürger, die sich ausdauernd und aktiv für die Gemeinde einsetzen.

„Aber da gibt es doch sicher noch mehr?“ meint Thomas Metz, erster Vorsitzender des CDU Samtgemeindeverbands.

Ein konkretes Thema, das Einwohner der ganzen Samtgemeinde betrifft, wird z.B. „Zu Hause alt werden“ sein. Dazu werden Frau Daniela Burow, Abteilungsleiterin, sowie Herr Oliver Rothhardt, zuständiger Ansprechpartner für unsere Samtgemeinde, aufzeigen, wie der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreis Verden dabei ganz praktisch unterstützt. Frau Simone Kreißig vom Institut für Gesundheitskompetenz aus Blender wird über die Ausbildung und die Arbeit ehrenamtlicher Seniorenbegleiter/Innen sprechen. Sie unterstützen ältere Menschen auf vielfältige Art in ihrem Alltag zu Hause. Wie kann dieses Ehrenamt auch in unseren Gemeinden noch ausgebaut werden? Bürger, die sich für diese Aufgabe interessieren, sind herzlich willkommen!

Fragen und Anregungen auch per E-Mail an vorstand@cdu-thedinghausen.de

CDU Kreistagsfraktion bietet Alternativen für das Leben im Alter an

Die geplante Seniorenresidenz der Investorengruppe Specht war Anlass sich vor Ort in Riede ein Bild vom Ausmaß der Anlage zu machen.
CDU Ratsmitglieder aus Riede, der Samtgemeinde und dem Kreistag stellen Ideen vor, wie der Wunsch zu „Zuhause alt werden“ zu können, unterstützt werden kann. Ralph Landwehr spricht von weiterlesen …