Eine tolle Veranstaltung für Europa

Unter Federführung des Samtgemeindebürgermeisters Harald Hesse füllte sich der Renaissancesaal des Erbhofes mit Menschen aus dem Landkreis, die alle an einem Thema interessiert sind:

„Europa braucht uns – wir brauchen Europa“

Nach den Grußworten von Landrat Bohlmann, fungierte Wilhelm Hogrefe, MdL a.D. und Vorsitzender des Kreiskulturausschusses als Moderator der Veranstaltung. Die Berufsbildenden Schulen stellte ihre Projekte rund um die Ausbildung junger Menschen mit anderen Jugendlichen in Spanien, Polen und Dänemark vor. Über zwei Jahre wurden Projekte gemeinsam bearbeitet. Die Erfahrungen aus dieser Zeit wurden anschaulich von einer Schülerin vorgetragen. Dörte Liebetruth, MdL warb in ihrem Beitrag für das Verankern von Europa vor Ort. „Niedersachsen für Europa“ heißt das Programm der Landesregierung, welches vielfältige Chancen für junge Menschen aufzeigt, die an einem Auslandsaufenthalt interessiert sind. Gerhard Thiel aus Syke stellte die Europa Union und ihre Jugendorganisation vor. Die Europa Union wurde 1946 als überparteiliche „Bürgerinitiative für Europa“ in Syke gegründet. Ein Mitglied der Jugendorganisation der Europa Union, Lukas Brammerloh aus Kirchlinteln sprach seine Motivation für die Mitgliedschaft an. Er hatte es satt, sich von rechten Strömungen das Thema Europa kaputt reden zu lassen. Lukas Brammerloh ist Vorsitzender der JU im Kreis Verden und würde es begrüßen , wenn die Europa Union auch hier bei uns einen Platz bekäme.

„Europa sind wir“

Ein gelungener Abend mit vielen positiven Beispielen für ein gemeinsames Europa klang bei Fingerfood, Getränken und mit der Europahymne „Ode an die Freude“ am Klavier mit Helen Lions aus Achim aus.



Einen Kommentar schreiben