Meldungen

Im Gespräch mit Annegret Kramp-Karrenbauer

Im Rahmen ihrer Zuhör-Tour besuchte die CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer erneut unseren Landkreis. Sie war am Samstag, dem 26. Mai 2018 im Forum der Niedersachsenhalle in Verden um mit den Mitgliedern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Von der CDU aus der Samtgemeinde Thedinghausen haben sich unter anderen Ralph Landwehr und Karin Bergmann aktiv mit Fragen und Anregungen an der Erstellung weiterlesen …

Bürgerversicherung – Ein Thema auf der Mitgliederversammlung

 

Am Mittwoch, den 25. April 2018 fand im Gasthof Niedersachsen in Thedinghausen eine Mitgliederversammlung des CDU-Samtgemeindeverbandes Thedinghausen statt.
Um 19:40 Uhr wurde die Versammlung durch den 1. Vorsitzenden Thomas Metz eröffnet. Zahlreiche Mitglieder aus der Samtgemeinde nahmen an der Versammlung teil.
Nach der Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit durch Thomas Metz, weiterlesen …

Mitgliederversammlung des Samtgemeindeverbandes

Am Mittwoch, den 25. April 2018, findet die jährliche Mitgliederversammlung des CDU Samtgemeindeverbandes Thedinghausen statt. Die Versammlung beginnt um 19:30 Uhr im Gasthaus Niedersachen in Thedinghausen.
Auf der Tagesordnung stehen weiterlesen …

Ergebnisse im Wahlkreis 61

Trotz geringer Verluste sind wir bei der gestrigen Landtagswahl die stärkste Kraft in unserer Samtgemeinde geblieben. Leider hat Adrian Mohr seinen Wiedereinzug als Abgeordneter in den niedersächsischen Landtag knapp verpasst.
Wir wünschen Adrian alles Gute. Du warst und bist der Richtige, um uns in Hannover zu vertreten. Dafür werden wir auch in den kommenden Jahren an Deiner Seite stehen.
Die kommenden Wochen werden zeigen, welche Koalition unser schönes Bundesland regieren wird.
Hier sind die detaillierten Ergebnisse zu finden:

landtagswahl-2017-wahlkreis-verden

Saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer auf Stippvisite

Thedinghausen – Dass es auch in Thedinghausen Nachholbedarf in Sachen Infrastruktur gibt, erfuhr die saarländische Ministerpräsidenten Annegret Kramp-Karrenbauer am eigenen Leib.

Die 55-Jährige musste Mittwochnachmittag nämlich mit ihrem Fahrzeugtross samt Begleitschutz in Lunsen einen Zwischenstopp einlegen, um vernünftig per Handy telefonieren zu können.
Auf Initiative des hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Adrian Mohr weiterlesen …